Ehrungen für langjährige Treue und besonderes Engagement für vier Sindelfinger Rotkreuz-Angehörige PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: W.Bux   
Sonntag, 02. Juli 2017 um 18:47 Uhr

Mit drei Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und einer Ehrung mit der Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes für besonderes Engagement in der Rotkreuz-Bewegung wurden im Mai diesen Jahres vier Mitglieder des DRK-Ortsvereins Sindelfingen bedacht.

Von links: Ruth Ertel, Dr. Wolfram Siebert, Daniela Haack, Wolfgang Bux

Jeweils 25 Jahre blieben Daniela Haack von der Sanitätsbereitschaft und Ruth Ertel, Angehörige der Rettungshundestaffel, dem DRK und damit dem DRK-Ortsverein Sindelfingen treu und erhielten dafür die verdiente Anerkennung. In dieser Zeit kümmerte sich Daniela Haack vor allem um die Zelte des Ortsvereins und unterwies Generationen von Rotkreuzlern im Zeltaufbau. Ruth Ertels Bernhardiner steht noch heute als Symbol für die Sindelfinger Rettungshundestaffel. Nach seinem Tod blieb sie dem Ortsverein Sindelfingen als engagierte Helferin bei Blutspende-Aktionen treu.

Schon 40 Jahre treues Mitglied im DRK-Ortsverein Sindelfingen ist Dr. Wolfram Siebert. Bis 2016 erster Vorsitzender des Ortsvereins Sindelfingen galt seine besondere Liebe aber dem Jugendrotkreuz, dessen Leiter er in Sindelfingen lange Jahre war. In den 1990er-Jahren begleitete er mit dem Sindelfinger Jugendrotkreuz viele Male die Sanitätsbereitschaft auf Zeltlager nach Sondrio, der Partnerstadt Sindelfingens. In dieser Zeit war das Sindelfinger Jugendrotkreuz eine der größten JRK-Gruppierungen im Kreis Böblingen.

Seit über 30 Jahren ist Wolfgang Bux in DRK aktiv. 1984 – noch nicht richtig DRK-Mitglied - wurde er aufgrund seiner beruflichen Ausbildung als Dienstgruppenführer der Polizei Leiter der Sanitätsbereitschaft des DRK-Ortsvereins Sindelfingen. 5 Jahre später wechselte er auf den Posten des Kassiers. Neben der regelmäßigen Teilnahme an Sanitätseinsätzen engagierte er sich bis heute in der EH- und Sanitätsdienstausbildung. Sein Wissen und seine Erfahrung als Führungskraft der Polizei in Baden-Württemberg gab und gibt er bis heute als Ausbildungsleiter und Ausbilder in der internen Helferinnen- und Helferausbildung beim Ortsverein Sindelfingen an den DRK-Nachwuchs weiter. Dabei war er nicht nur auf örtlicher Ebene in Sindelfingen aktiv, sondern viele Jahre auch in vielen Kreisverbänden im DRK-Landesverband Baden-Württemberg und an der DRK-Landesschule in Pfalzgrafenweiler. Mittlerweile Angehöriger der amtlichen Lebensmittelüberwachung arbeite er 2005 für den DRK-Landesverband eine Schulung zur Unterweisung in die Vorschriften der Lebensmittelsicherheit aus. Schließlich geht auf sein Engagement die Gründung der Historischen Sanitätsgruppe des DRK-Ortsvereins Sindelfingen anlässlich der 750-Jahrfeier der Stadt Sindelfingen im Jahr 2013 zurück. Für dieses langjährige Engagement wurde Wolfgang Bux nunmehr mit der Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes ausgezeichnet.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 02. Juli 2017 um 18:50 Uhr
 
Valid XHTML & CSS | Template Design | Copyright © by